Schön, dass Sie hier sind.

Stehen Sie vor der Herausforderung eine Krebserkrankung als Betroffener, Familienangehöriger oder Freund zu bewältigen? Beschäftigen Sie Sorgen, Ängste, Unsicherheiten und viele Fragen rund um die Erkrankung?

Die Magdeburger Krebsliga begleitet Sie während dieses belastenden Lebensabschnitts - in allen Phasen der Erkrankung.
Bei uns erhalten Sie viele Informationen rund um das Thema Krebs, soziale Beratung, psychosoziale Begleitung sowie Kontakte zur Selbsthilfe. Hier bekommen Sie Halt, Verständnis und können Kraft tanken.

Auch wenn Sie oder Ihre Selbsthilfegruppe Unterstützung benötigen, können Sie sich an uns wenden. Als landesweit tätige Selbsthilfeorganisation unterstützt die Magdeburger Krebsliga ebenso die Neugründung von Selbsthilfegruppen in ganz Sachsen-Anhalt.

Termine

22
Nov

SHG Krebskranke Frauen

22. Nov 2017, 10:00
Auf Anfrage
23
Nov

SHG Kreatives Gestalten

23. Nov 2017, 10:00
Magdeburger Krebsliga
24
Nov

Schwimmen für Vereinsmitglieder

24. Nov 2017, 18:00
Rehaklinik Bad Salzelmen

Soziale Beratung für Tumorpatienten und Angehörige


psychosoziale Begleitung


Beratung und Unterstützung der Selbsthilfe


Vorträge, Tests und Informationen

Am 21.10.2016 informierten Ärzte, Kliniken und Fachberatungsstellen in der Johanniskirche im Rahmen des Familieninfo-Tages des Tumorzentrums Sachsen-Anhalt e.V. rund um das Thema Krebsvorsorge und Therapie.Auch die Krebsliga war mit dabei und stellte zahlreichen Besuchern ihr Sozialberatungsangebot vor und informierte über die Selbsthilfelandschaft in Magdeburg und Umgebung. Zahlreiche Beratungen und Gespräche haben gezeigt,
wie vielfältig die Fragen von Patienten und Angehörigen zu diesem Thema sind. Gern können Sie sich mit Ihren Fragen und Sorgen rund um das Themen Krebs und Selbsthilfe an unsere ambulante Krebsberatungsstelle wenden.




19. Onko-Tag in Bad Salzelmen "Fortschritte in der Behandlung von Krebserkrankungen- 2017"

In Zusammenarbeit mit der Magdeburger Krebsliga e.V., der Sachsen-Anhaltischen Krebsgesellschaft e.V. und dem Tumorzentrum Magdeburg e.V. fand am 11.11.2017 der 19. Onkotag in der Reha-Klinik Bad Salzelmen statt. Zahlreiche Patienten, Angehörige und Interessierte informierten sich an diesem Vormittag über verschiedene Krebserkrankungen




Patientenforum zum Thema "Gebärmutterhalskrebs- Vorbeugen und Therapie"

Die Magdeburger krebsliga e.V. und die Universitätsfrauenklinik laden am Mittwoch, den 29.11. 2017 um 17 Uhr ein zu einer Informationsveranstaltung. Die Veranstaltung findet im Hörsaal der UFK, Gerhart-Hauptmann-Straße 35 in Magdeburg statt. Der Eintritt ist kostenfrei.

Jährlich erkranken knapp 5000 Frauen in Deutschland an Gebärmutterhalskrebs. Vorrangig betroffen sind jüngere Frauen bis 40 Jahren, aber das Risiko steigt ab dem 65. Lebensjahr wieder an. Zunächst gibt es keine Beschwerden. Symptome treten meist erst dann auf, wenn die Erkrankung bereits weiter fortgeschritten ist. Prof. Dr. Atanas Ignatov von der Universitätsfrauenklinik wird über Möglichkeiten der Früherkennung informieren und welche Symptome ernst zu nehmen sind. Auch auf die Frage, ob eine Impfung zur Vorbeugung sinnvoll ist, wird er eingehen. Außerdem wird er einen Überblick geben, welche Behandlungsmöglichkeiten heutzutage in der modernen Medizin angewandt werden, darunter auch schonende operative Verfahren.


 




Sie möchten unsere Arbeit unterstützen?

Wir freuen uns über jede Art von Unterstützung.




Wir sind Mitglied im:
paritaet logo