Beratung

Soziale Beratung und psychosoziale Begleitung für Tumorpatienten und Angehörige


Gleich nach der Diagnose, aber auch im Verlauf der Behandlung haben Sie und Ihre Angehörigen sicherlich viele Fragen:

Welche Sozialleistungen kann ich als Krebspatient in Anspruch nehmen? Wer bezahlt die Fahrt zur Chemotherapie? Wo finde ich finanzielle Unterstützung? Was kann ich selbst für mein Wohlbefinden tun? Welches (Reha-) Sportangebot passt zu mir? Ich habe viele Fragen zur Ernährung - wer kann mir da weiter helfen? An wen kann ich mich wenden, wenn ich psychologische Hilfe benötige? Wie kann ich mit anderen Betroffenen Kontakt aufnehmen?


Und viele Fragen mehr...

In unserer Kontakt- und Beratungsstelle erhalten Sie nach telefonischer Anmeldung kurzfristig einen Termin zur Beratung. Sollten Sie aus gesundheitlichen Gründen nicht zu uns kommen können, besuchen wir Sie auch bei Ihnen zu Hause, im Krankenhaus oder klären Ihre Fragen telefonisch oder schriftlich.
Gemeinsam besprechen wir Ihre Situation, unterstützen Sie bei der Bewältigung anstehender Aufgaben und finden passende Hilfsangebote. Dabei geben wir Ihnen Orientierungshilfe und stärken Sie bei anstehenden Entscheidungsprozessen.

  • Meine SEELE leidet... wo finde ich Hilfe?
  • Mir fehlen noch INFORMATIONEN zu meiner Erkrankung!
  • Was kann ICH FÜR MICH tun?
  • SELBSTHILFE - ist das was für mich?


Weiterhin finden sich in der Krebsliga viele Selbstbetroffene, die in einer ähnlichen Situation sind oder waren, viele eigene Erfahrungen gesammelt haben und diese auch gerne weitergeben. Hier vermitteln wir Ihnen einen direkten Kontakt oder die Möglichkeit, sich einer Selbsthilfegruppe anzuschließen.

Unsere Beratung ist für Sie kostenfrei. Eine medizinische und sozialrechtliche Fachberatung können wir nicht ersetzen.


Vorträge, Foren und Veranstaltungen


Zur Beantwortung vieler Fragen, die sich während der Erkrankung ergeben, laden wir regelmäßig Fachreferenten wie Ärzte, Anwälte, Psychologen, Sporttherapeuten und Ernährungsberater ein. Auch auf zahlreichen Veranstaltungen rund um das Thema „Krebs“ und „Selbsthilfe“ informieren und beraten wir.